Letztes Feedback

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Zur Rede Gregor Gysis Rede am 07.06.2015

Der beste Redner im deutschen Bundestag tritt ab, er wird mir fehlen!


Interessant war er immer, oftmals gefährlich sympathisch, manchmal hatte er auch recht.
Die sehr leise und nachdenkliche Rede, eher nach innen, denn nach außen gerichtet, lässt einen nachdenken.
Vehement tritt er nochmals dafür ein Rot-Rot-Grün nicht von vornherein alle Chancen zu nehmen, wie es die Hardliner in seiner Partei von je her taten. Ja, bei einer Regierungsbeteiligung der Linken würde es noch eine NATO geben und Ja, es würde auch noch Geheimdienste geben. SPD und Grüne müssten sich im Gegenzug klarmachen ob diese ewig Apendix der Union bleiben wollen bzw. werden wollen.
Klug, war er immer, diesmal hat er mir aus der Seele gesprochen. Die Linke dürfe die Mittelständler nicht mehr schrecken, die Verteidigungsbereitschaft nicht aufgeben, Waffenexporte nicht grundsätzlich ablehnen.
Ja, mit Ihnen lieber Gregror Gysi wäre das vielleicht gegangen, wenn Sie noch etwas ausgehalten hätten. Mit Frau Wagenknecht und Herrn Bartsch wahrscheinlich nicht.
Denn, hier zitiere ich aus Ihrer Rede:
"... auch linke Extremisten sind höchst problematisch, ... sie sind nämlich meist frei von Humor. ..."

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen guten Rückzug aus der Politik (jetzt erstmal aus der ersten Reihe).
Ich würde mir einen Ihres Kalibers für meine Partei wünschen!

7.6.15 09:16

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen